Stadt mit 9400 Einwohnern 20 km südlich von Debrecen. Seit 1291 bewohnter Ort, ab 1702 Gut der Esterházys. Die Siedlung verlor zwar ihren Rang als Marktflecken der Heiducken, wurde 1991 wieder für eine Stadt erklärt. Sehenswürdigkeiten: reformierte Kirche, römisch-katholische Kirche (spätes Barock aus dem 18. Jahrhundert) und Pfarrhaus. Es lohnt sich, das baptistische Bethaus, im Skulpturgarten die Heldendenkmäler von 1848 und der beiden Weltkriege, sowie die zum Andenken an das Millennium 2001 eingeweihte Statue von Stephan dem Heligen zu besichtigen.
Reiterwettbewerb Programme der Stadt: Weinwettbewerb (Januar), Musiktage (Ende Mai) und Reiterschau (August), Weinlese (Ende September).


Bilder von Derecske
Derecske Karte nagyítása >>


Derecske


Hungary - Derecske


Ungarn - Derecske


Bücher | Impressum
Fliegenfotos: Civertan Studio
© 1989 - 2019 IranyMagyarorszag.hu

Mittwoch, 26. Juni 2019. - 01:42:24