Stadt mit 5.895 Einwohnern 27 km südlich von Komárom an der Landstraße 13. Das ehemalige Batthyány-Schloss wurde im Barockstil um 1770 errichtet, 1840 klassizistisch umgebaut und dient heute als Krankenhaus. Sehenswert ist im Stadtzentrum das imposante Rathaus. Die römisch-katholische Kirche ist barock mit zwei klassizistischen, unvollständigen Türmen (1828). Die klassizistischen Altarbilder sind im klassizistischen und die Kanzel im Zopfstil entstanden. Im Zentrum der Gebäudegruppe des Ménes-Gehöfts befindet sich die ungarische königliche Reitschule aus 1858, die größte gedeckte Reitschule Mitteleuropas. Vor der Reitschule steht das Denkmal von János Fadrusz, das Freiherr Béla Wenckheim darstellt. Der Seepark wartet mit wundervoller Umgebung auf die Besucher. Die Liebhaber des Dorftourismus können sich bei privaten Häusern in Hánta erholen. Eine Kuriosität ist das in der Innenstadt geöffnete Reitmuseum. Viele Besucher ziehen die jährlich im Juli veranstaltete Kisbér-Tage an.


Bilder von Kisbér
Kisbér Karte nagyítása >>


Kisbér


Hungary - Kisbér


Ungarn - Kisbér


Bücher | Impressum
Fliegenfotos: Civertan Studio
© 1989 - 2019 IranyMagyarorszag.hu

Mittwoch, 26. Juni 2019. - 02:27:33