Gemeinde mit 380 Einwohnern am nordöstlichen Fuß des Villányergebirges, in der Nähe der Stadt Villány. Sie ist nach ihrem Wein bekannt. Man sieht schon aus der Ferne, die Kelterhäuser, die oft in zwei bis drei Straßen übereinander am Berghang stehen; ein Zeichen der traditionsreichen Weinkultur. Auf der Villányer Seite der Gemeinde stehen dicht nebeneinander 57 Weinkeller unter Denkmalschutz sowie weitere 20 schöne Gebäude. Die Weinherstellung der Weintrauben aus fernliegenden Weingärten der örtlichen Weinbauern erfolgt auch in den hiesigen gut ausgerüsteten Kelterhäusern. Der große Batthyányi-Weinkeller, die "Weinkathedrale" ist im Besitz der Villányer Genossenschaft. Die imposante barocke Kellerarchitektur erinnert tatsächlich en eine Kathedrale. Die riesigen Holzfässer des Weinkellers können 4000 Hektoliter Wein fassen. In der zweiten Septemberhälfte wird das Eröffnungsfest des Pécser Internationalen Trinkliedfestivals in der Anwesenheit von mehreren hundert Interessenten traditionsgemäß hier veranstaltet.



Villánykövesd


Hungary - Villánykövesd


Ungarn - Villánykövesd


Bücher | Impressum
Fliegenfotos: Civertan Studio
© 1989 - 2019 IranyMagyarorszag.hu

Freitag, 23. August 2019. - 08:28:16